weltkunstbulletin.com

Technologie

Xiaomi Mi A1 mit Android One vorgestellt

Share
Xiaomi Mi A1

Das neueste Gerät kommt von Xiaomi, hei Mi Ai und kostet umgerechnet knapp 200 Euro.

Xiaomi hat mit dem Mi A1 in dieser Woche ein neues Android-Smartphone vorgestellt. Für die jenigen, die wegen MIUI nicht zum Xiaomi-Smartphone gegriffen haben gibt es nun aber Hoffnung, und zwar in Form des Xiaomi Mi A1. Die solcherart umworbenen Nutzer zeigten sich davon aber nur begrenzt begeistert, von einzelnen Ländern abgesehen - etwa Japan - fanden die Android-One-Geräte über die Jahre nur begrenzten Anklang. Neben 4 GB RAM gibt es 64 GB internen Speicherplatz, der sich dank eines integrierten 64-GB-MicroSD-Slots noch erweitern lässt. Ich würde das Smartphone sogar eher in die Obere Mittelklasse einsortieren. das Mi A1 besitzt ein 5,5 Zoll großes LTPS-IPS LCD Display mit einer Auflösung von 1080×1920 Pixeln (403 ppi). Wichtig zudem: Das Mi A1 unterstützt die in Deutschland gängigen LTE-Frequenzbänder zum schnellen Internetsurfen über Mobilfunk. This phone is a great example of what Android One represents: a collaboration between Google and our partners to deliver a software experience designed by Google. Android One Smartphone hergestellt wird - ich zumindest nicht. Neben starken inneren Komponenten spricht vor allem das Betriebssystem für das Mi A1. Nach dem Launch in Indien soll das Mi A1 zu einem späteren Zeitpunkt auch in weiteren Märkten erscheinen - auch in Europa.

Im Gegenzug wird aber Osteuropa beliefert, darunter direkt an Deutschland angrenzend auch Tschechien und Polen.

Xiaomi Mi A1 in Gold
Xiaomi Mi A1 mit Android One vorgestellt

Schade zwar, dass der Fokus mehr auf den Süden und den Osten Europas gerichtet wird, angesichts der Android One-Philosophie ist das aber auch nachvollziehbar. Die Frontkamera löst mit 5 Megapixel auf. Der Akku hat eine Kapazität von 3.080 mAh. Für uns in den anderen europäischen Ländern wird es jedenfalls dennoch deutlich einfacher gemacht, ein solches Smartphone zu kaufen als bei den üblichen Xiaomi-Releases.

Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera eingebaut. Wenn man sich im Xiaomi-Sortiment umsieht, dann fällt auf, dass das chinesische Unternehmen schon ein Gerät mit gleicher Kamera im Sortiment hat: das Mi 6. Dort soll der Preis bei 14.999 Rupien liegen.

In Indien wird das Handset in Kürze in den Farben Schwarz, Gold oder Rosé-Gold zu haben sein.

Share