weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

"6 Mütter": Sabia Boulahrouz muss TV-Show verlassen

Share
Sabia Boulahrouz präsentiert ihre neue Wohnung

Nach ihrer Trennung von Fußballer Rafael van der Vaart im September 2015 lebte sie einfach weiter in der einstigen gemeinsamen 360-Quadratmeter-Villa in Hamburg. Doch daraus wird nichts mehr. Nun hat aber auch die 39-Jährige endlich einen Schlussstrich gezogen und ist aus der Villa ausgezogen.

Die Ex-Freundin von Fußball-Profi Rafael van der Vaart wurde kurzfristig aus der erfolgreichen VOX-Dokuserie "6 Mütter" gestrichen, obwohl die Dreharbeiten mit ihr und ihren Kindern Amaya und Daamin bereits begonnen hatten. Doch wenige Wochen vor der Ausstrahlung muss die Show jetzt ohne die schöne Brünette auskommen. "Es ist richtig, dass Sabia Boulahrouz aus persönlichen Gründen nun doch nicht an der zweiten Staffel teilnimmt".

Nach BamS-Informationen soll der dreifachen Mutter nicht bewusst gewesen sein, dass sie nicht das alleinige Sorgerecht für ihre Kinder hat. Vater der Kinder ist der holländische Ex-Fußballprofi Khalid Boulahrouz.

Share