weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

Sarah Knappik will Schmerzensgeld von Sarah Kern

Share
Sarah Knappik Sarah Kern

In diesem Jahr flogen bei "Promi Big Brother" mal wieder die Fetzen. Nun geht der Zwist auch nach Drehschluss weiter: Sarah Knappik verklagt einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge Sarah Kern auf 10.000 Euro Schmerzensgeld". So war der vermeintliche Sex mit Dominik Bruntner tagelang Thema im Container. Jedenfalls behauptete Sarah Kern, dass es zwischen ihren beiden Mitbewohnern heiß hergegangen sein soll. Jetzt, da die Show vorbei ist, setzt sich Sarah offenbar mit dem auseinander, was über sie gesprochen wurde - und wehrt sich!

Alles frei erfunden, stellt Sarah Knappiks Anwalt klar und schickte eine "anwaltliche Abmahnung" an die Designerin. Für Sarah Knappik könnte es derzeit wohl kaum schlechter laufen.

Sarah Knappik Sarah Kern
Sarah Knappik will Schmerzensgeld von Sarah Kern

Sarah Kern sieht der Angelegenheit entspannt entgegen, ein möglicher Streit vor Gericht mach der 48-Jährigen keine Angst: "Das Schreiben amüsiert mich. [.] Ansonsten berührt mich das gar nicht". Wer noch dabei ist, zeigen wir im Video!

Share