weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

Selena Gomez: Niere von Freundin transplantiert

Share
Selena Gomez hatte eine Nierentransplantation

Schockierende Nachrichten von Insta-Königin und Sängerin Selena Gomez (25): Aufgrund ihrer Lupus-Erkrankung brauchte sie eine neue Niere! Ganz still und heimlich unterzog sich der amerikanische Superstar im Sommer einer Operation, bei der sie die Niere einer Freundin eingesetzt bekam.

Zu einem Foto von sich und ihrer Freundin am Krankenbett, auf dem sie sich die Hand halten, schrieb sie: "Ich weiß, dass sich viele von euch gefragt haben, warum ich mein neues Musikvideo nicht promotet habe, auf das ich extrem stolz bin. Es stellte sich heraus, dass ich aufgrund meiner Lupus-Erkrankung eine neue Niere benötige und ich musste mich davon erholen".

Los Angeles. Es war in den vergangenen Wochen und Monaten relativ ruhig um Selena Gomez.

Außerdem erklärte sie: "Ich freue mich, diese Reise durch diese vergangenen Monate bald mit euch teilen zu können". Auf einem Bild ist sie händchenhaltend mit ihrer Freundin Francia Raisa zu sehen, welche ihr das lebensrettende Organ spendete. Ich bin wirklich gesegnet.

Francia Raisa ist ebenfalls Schauspielerin und seit Jahren mit Selena Gomez befreundet.

Bei Lupus handelt es sich um eine seltene Autoimmunerkrankung. "Ich liebe dich so sehr, Schwester", schrieb Gomez, die auch ihre Dankbarkeit dem Ärzteteam, das sie behandelt hatte, aussprach. Nun verbindet die beiden aber wohl noch mehr als jemals zuvor.

Share