weltkunstbulletin.com

Medizin

Öko-Test untersucht Margarine

Share
Margarine im ÖKO-TEST- Die getesteten Bio Margarinen haben leider ein Problem mit Schadstoffen-Bild ÖKO-TEST

Lange Zeit galt gesunde Margarine als Alternative zur Butter.

Keine einzige der getesteten Margarinen wurde mit "sehr gut" bewertet. Sei es, weil sie auf tierische Produkte verzichten möchten oder das pflanzliche Fett als gesünder und umweltschonender eingeschätzt wird. Was viele Verbraucher nicht wissen: Margarine enthält oft Palmöl, für dessen Herstellung hektarweise Regenwald gerodet wird.

Öko-Test hat den Margarine-Anbietern Fragebögen geschickt. Das Testergebnis fiel durchwachsen aus - vor allem bei den Bio-Marken. In einem Produkttest untersuchte Öko-Test verschiedene Margarinen auf Schadstoffe und die Fettzusammensetzung. Das weltweit am häufigsten verwendete Pflanzenöl wird aus den Früchten der Ölpalme gewonnen und ist nach Angaben der Natur- und Umweltschutzorganisation "WWF" gegenwärtig in etwa jedem zweiten Supermarktprodukt enthalten. Doch eine aktuelle Untersuchung des Magazins "Öko-Test" zeigt, dass auch dieses Zertifikat offenbar kein Garant dafür ist, dass die Kriterien für eine umweltverträgliche Herstellung tatsächlich voll und ganz eingehalten werden.

Drei der vier Bio-Margarinen schneiden zudem bei der Fettzusammensetzung nur mit "befriedigend" oder "ausreichend" ab. Da alle getesteten Produkte Palmöl enthalten, forderten die Tester von den Herstellern Belege für die Herkunft des Öls bzw. Nachweise für die RSPO-Zertifizierung. Besonders bei den Bio-Anbietern entstehen bei der Produktion Fettschadstoffe, die diese nicht in den Griff bekommen.

Becel Gold (3,18 Euro), Bellasan Pflanzenmargarine (Aldi Süd, 0,75 Euro), Delicata Frühstücks-Margarine (Aldi Nord 0,75 Euro), Ja!

Auch im Labor machten die Experten einige unerfreuliche Entdeckungen. Alle Margarinen weisen Mineralölrückstände auf.

Erstere senken Studien zufolge das Risiko für hohe Cholesterinwerte sowie für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zudem stehen sie in Verdacht, krebserregend zu sein. Die Bio-Produkte schneiden in puncto Palmölproduktion und Transparenz am besten ab, sind aber stark mit Schadstoffen belastet. Von den bekannten Klassikern im Kühlregal sollte man laut Öko-Test hingegen besser die Finger lassen. Als da wären: "Deli Reform Das Original"(1,39 Euro/500 Gramm), "K-Classic Pflanzenmargarine" und "Vita D'Or Classic" (beide für 0,75 Euro/500 Gramm). Butter kann dagegen nur mit den als schlecht bezeichneten gesättigten Fettsäuren aufwarten. Damit nicht genug: Es kann eine Schädigung der Gefässwand und sogenannter oxidativer Stress "dazu führen, dass die Gefässverkalkung begünstigt wird und die ist ein Risikofaktor für Herzinfarkt, Schlaganfall bis hin zum Tod".

Share