weltkunstbulletin.com

Sport

FC Köln trauert um U21-Co-Trainer Fecht

Share
Der 1. FC Köln trauert um U21-Co-Trainer Uwe Fecht

Der erst 58-Jährige starb in der Nacht zu Donnerstag an den Folgen der Herzattacke in der Uniklinik Köln.

Köln. Der 1. FC Köln trauert um Uwe Fecht. Helmes hatte sein Amt als Trainer der U21, die in der Regionalliga West spielt, daraufhin niedergelegt. Dies teilte unter anderem der KFC Uerdingen auf seiner Homepage mit, für den Fecht in der Saison 2014/15 als Co-Trainer der Regionalliga-Mannschaft sowie als Nachwuchskoordinator fungierte. "Wir trauern mit seiner Frau und seinen Kindern und wünschen ihnen in diesen schweren Tagen ganz viel Kraft".

Fecht hatte den Herzinfarkt im Trainerbüro in der Geschäftsstelle des Geißbockheims erlitten - in Anwesenheit des ehemaligen Nationalspielers Patrick Helmes, der die Kölner U21 gemeinsam mit Fecht geleitet hatte.

"Das ist ein schweres Schicksal, das uns alle beim FC sehr getroffen hat".

Er hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

Das für Samstag, 7. Oktober, angesetzte Regionalligaspiel zwischen Alemannia Aachen und der U21 des 1. FC Köln wurde abgesagt. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Share