weltkunstbulletin.com

Technologie

Apple überprüft Beschwerden zu aufgeblähten iPhone-8-Akkus

Share
Schock für iPhone-8-Käufer Nutzer berichten von aufgeplatzten Gehäusen

Noch sei es zu früh, die Probleme beim iPhone 8 seriös einschätzen zu können. Apple untersucht das Symptom bereits, die Zahl der Berichte ist bislang gering.

Die britische Zeitung The Guardian berichtet von ähnlichen Vorfällen mit dem neuen iPhone 8 in Kanada, China und Griechenland.

Das bedeutet zugleich, dass nicht nur die für den asiatischen Raum ausgelegte Modellvariante davon betroffen sein kann, sondern auch das iPhone 8 Plus für den europäischen Markt (Modell A1897). Apple prüft die Fälle aktuell laut eigenen Aussagen, geht bisher aber von keinem umfangreicheren Problem aus.

Bei einigen iPhones sei es vorgekommen, dass der Akku so sehr angeschwollen ist, dass das Gehäuse aufgeplatzt ist - nach den Berichten während des Aufladens, aber auch bevor man das neue Gerät in Betrieb genommen hat. Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Share