weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

GNTM: Gewinnerin auf Cover von "Harper's Bazaar" statt "Cosmopolitan"

Share
Zwölf Mal zeigte die

Dass die Show nun jedoch nicht mit InStyle, sondern Harper's Bazaar gemeinsame Sache macht, ist durchaus überraschend.

Eine deutliche Änderung gibt es bei der kommenden Staffel von "Germanys Next Topmodel", deren Dreharbeiten kürzlich unter Palmen begonnen haben (wir berichteten). Vor knapp einem Monat wurde nun allerdings bekannt: Die Zusammenarbeit zwischen ProSieben und der Zeitschrift ist zu Ende. Während sich die Bazaar Mode, Trends und Zeitgeist auf die Fahne schreibt und für tiefgründige Texte steht, etablierte Heidi Klum in den vergangenen zwölf Jahren eher Werbegesichter und Influencer als High Fashion-Models. Künftig wird die Siegerin der Show also dort zu sehen sein.

"Die traditionsreiche Weltmarke passt perfekt zu GNTM", erklärte Christoph Körfer, der Kommunikationschef von ProSieben, jetzt gegenüber dem Online-Portal DWDL. "Sie übt sicher auf alle Topmodel-Aspirantinnen einen großen Reiz aus". Sie verkörpern, wie auch die Marke, eine unique, facettenreiche, mutige und stilsichere Haltung. "Wir freuen uns, diesen Anspruch zukünftig mit den Kandidatinnen von 'Germany's Next Topmodel' umzusetzen, und die Gewinnerin in einer besonderen Inszenierung auf dem Cover zu zeigen".

Share