weltkunstbulletin.com

Sport

HSV bindet Jung bis 2022

Share
Bleibt dem HSV erhalten Gideon Jung

Auch unter Labbadia-Nachfolger Markus Gisdol (48) ist er gesetzt.

Der Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat den Vertrag mit seinem Defensiv-Allrounder Gideon Jung vorzeitig um zwei Jahre bis 2022 verlängert.

"Gideon hat eine hervorragende Entwicklung bei uns vollzogen". Das ursprüngliche Arbeitspapier des 23-Jährigen war bis 2020 datiert.

Chef-Coach Markus Gisdol (48): "Gideon Jung ist seit Wochen unser bester und beständigster Spieler".

Im Sommer 2014 war Jung vom Viertligisten Rot-Weiß Oberhausen nach Hamburg gekommen, kam zunächst in der U23 zum Einsatz und empfahl sich dort mit konstanten Leistungen für den Profi-Kader. "Er macht aktuell den nächsten Schritt zum Führungsspieler".

Share