weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

Amazon kündigt eigene Herr der Ringe-Serie an

Share
Herr der Ringe Amazon

Das Unternehmen sicherte sich die Ausstrahlungsrechte des Projektes und soll sich gleich für die Finanzierung von mehreren Staffeln verpflichtet haben.

Der US-Versandriese hat sich die TV-Rechte an Tokiens Kult-Roman gesichert und will eine Serie produzieren, die in Mittelerde vor den "Gefährten" spielt.

Bei allen Beteiligten ist man über den Coup mehr als begeistert: "Wir sind hocherfreut, dass Amazon, das sich seit vielen Jahren der Literatur verschrieben hat, das Zuhause der ersten mehrteiligen TV-Serie zu, Der Herr der Ringe' sein wird", zitiert die Seite Matt Galsor, der die Geschicke des Tolkien-Erbes lenkt. Der Deal umfasse die Rechte für die Produktion einer mehrere Staffeln umfassenden Serie, die dann exklusiv bei Amazon Prime Video zu sehen sein wird. Das Studio arbeite unter anderem mit dem Tolkien Estate and Trust zusammen, hieß es.

Die Werke des britischen Schriftstellers J.R.R. Entweder setzt die Serie zwischen den Geschehnissen von "Der Hobbit" und "Herr der Ringe" ein, oder sogar noch vor "Der Hobbit".

Auch Amazon-Chef Jeff Bezos outete sich in einem Tweet als "Herr-der-Ringe"-Fan - und verwies auf die Pressemitteilung des Konzerns". Bei der ersten Variante wäre ein Wiedersehen mit Frodo, Sam und Co.im Bereich des Möglichen, ansonsten müssten Serien-Junkies wohl mit Onkel Bilbo Beutlin Vorlieb nehmen.

Das Branchenportal Deadline berichtete, dass die Tolkien-Erben sich an Amazon, Netflix und HBO gewandt hätten und zwischen 200 bis 250 Millionen Dollar für die Rechte verlangt hätten. Das Produktionsbudget dürfte nochmal bei zwischen 100 und 150 Millionen Dollar pro Staffel liegen.

Share