weltkunstbulletin.com

Geschäft

Deutsche Wirtschaft läuft unter Volldampf

Share
Russische Wirtschaft wuchs im dritten Quartal weniger stark

Sie hatten für das dritte Quartal nur ein Wachstum um 0,6 Prozent erwartet.

Beflügelt vom Außenhandel und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen hat die deutsche Wirtschaft laut Statistischem Bundesamt ihr Wachstumstempo im dritten Quartal erhöht. Auch in der ersten Jahreshälfte war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gestiegen, so zog es nach aktualisierten Zahlen im ersten Quartal um 0,9 Prozent und im zweiten Quartal um 0,6 Prozent an.

Nachdem das BIP in den vorigen beiden Jahren geschrumpft war, winkt dem Land 2017 ein Wachstum von mehr als zwei Prozent. Im Vergleich zum dritten Quartal 2016 stieg die deutsche Wirtschaft um 2,3 Prozent an.

Impulse kamen in den Sommermonaten Juli bis September nach Angaben der Wiesbadener Behörde unter anderem vom internationalen Handel, der von der Erholung der Weltwirtschaft profitierte. Auch die Investitionen der Firmen in Ausrüstungen wie Maschinen schoben die Konjunktur an. "Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat ein neues Allzeithoch erreicht", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest: "Die deutsche Wirtschaft steht unter Volldampf".

Share