weltkunstbulletin.com

Sport

L'Apocalisse: Italien verpasst die WM

Share
Leonardo Bonucci

1958 fand letztmals eine WM ohne Italien statt. Der viermalige Weltmeister kam im Playoff-Rückspiel gegen Schweden nicht über ein 0:0 (Hinspiel 0:1) hinaus und scheiterte bereits in der Qualifikation.

Das Team von Nationaltrainer Gian Piero Ventura zeigte zwar eine kämpferisch tadellose Leistung und hat sich auch mehrere Chancen herausgespielt, hatte im Abschluss aber die notwendige Kaltschnäuzigkeit nicht. Mit Milans 18-jährigem Stammgoalie Gianluigi Donnarumma steht Buffons Nachfolger in der "Squadra Azzurra" bereit. Die Schweden lösten hingegen zum zwölften Mal das WM-Ticket. Vor allem defensiv und kämpferisch überzeugte die Mannschaft in beiden Spielen.

Share