weltkunstbulletin.com

Technologie

Nutzer melden massive Störungen bei WhatsApp

Share
Es kam weltweit zu Störungen

Es gab Probleme beim Nachrichtensenden und -empfangen, Anrufen sowie dem Einloggen auf der Internetseite.

Zahlreiche WhatsApp-User klagen derzeit über Verbindungsprobleme.

Unter dem Hashtag "WhatsAppdown" haben Hunderte User auf Twitter Störungen bei WhatsApp gemeldet.

München - Die Störungen sind wohl seit Donnerstagabend ab 18 Uhr aufgetreten.

Nicht nur in Deutschland, wo über 30 Millionen Menschen mit der App chatten, sorgt der Ausfall gerade für Ärger. WhatsApp selbst hat sich am Abend zunächst nicht zu den Meldungen geäußert. Mit dem Messenger können Nutzer Nachrichten austauschen. WhatsApp gehört seit 2014 dem sozialen Netzwerk Facebook. Der Messengerdienst hat nach eigenen Angaben weltweit über eine Milliarde regelmäßige Nutzer.

Zuletzt Anfang des Monats hatte Whatsapp massive technische Probleme, war "down", wie es umgangssprachlich heißt. Auch in Lateinamerika, an der Ostküste der USA sowie in Mexiko, der Türkei und Südostasien schien es Probleme zu geben.

Share