weltkunstbulletin.com

Welt

Putin kündigt erneute Kandidatur bei Präsidentenwahl 2018 an

Share
„Ja, ich werde für den Posten kandidieren“

Rund drei Monate vor der russischen Präsidentschaftswahl hat Amtsinhaber Wladimir Putin offiziell seine Kandidatur angekündigt. Er kündigte die Kandidatur bei einem Fabrik-Besuch in der Stadt Nischni Nowgorod vor Arbeitern an, der Auftritt wurde live im russischen Fernsehen übertragen. "Uns wird alles gelingen". Eine Wiederwahl bei der Abstimmung am 18. März dürfte ihm damit so gut wie sicher sein.

"Ja, ich werde für den Posten des Präsidenten von Russland kandidieren": Triumphierend bekräftigte der Kremlchef vor Anhängern seinen Machtanspruch und ließ sich dafür feiern.

Putin führt Russland seit dem Jahr 2000. Bis 2008 war er zunächst für zwei Amtszeiten Präsident und danach Ministerpräsident, zog aber weiterhin die Fäden. Sein Sieg bei den Präsidentschaftswahlen gilt als sicher. Allerdings zeichnet sich laut der jüngsten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Lewada-Zentrum eine geringe Wahlbeteiligung ab. Putin-Kritiker vermuten in ihrer Bewerbung einen Schachzug der Kreml-Strategen. 2012 erhielt er 64 Prozent der Stimmen. Im Oktober hatte auch die regierungskritische Journalistin Xenia Sobtschak (36) ihr Kandidatur verkündet.

Share