weltkunstbulletin.com

Technologie

Honor View 10: KI-Smartphone für 500 Euro

Share
Honor 7X: 18:9-Displays erreichen die Mittelklasse – für 299 Euro

Mit dem Honor View 10 und dem Honor 7X wurden jetzt zwei neue Smartphones für den deutschen Markt angekündigt.

Im Inneren des View 10 arbeitet Huaweis SoC Kirin 970, das acht Kerne hat und eine maximale Taktrate von 2,36 GHz erreicht. 20 Megapixel mit einem 2 Megapixel gepaart für die Selfiekamera und 16 Megapixel mit einem monochromen 20 Megapixel Sensor für hinten. Dazu lässt sich der Speicher des View 10 mithilfe einer microSD-Karte erweitern - das geht beim Mate 10 Pro nicht. Das Smartphone hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 256 GByte.

Das Honor View 10 kommt für rund 500 Euro im Januar 2018 nach Europa. Damit wird unter anderem das Switchen zwischen Daten und Calls ermöglicht, ohne Anrufe zu unterbrechen, oder auch das Surfen im Internet während eines Anrufs ist möglich. Bluetooth läuft in der Version 4.2, ein GPS-Modul und ein NFC-Chip sind eingebaut. So bietet das Gerät beispielsweise ein 7,6 Millimeter dünnes Metallchassis, ein Dual-Kamera-System und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sowie einen 3340 mAh großen Akku.

Hinzu kommen zahlreiche Artificial-Intelligence-Features (AI oder künstliche Intelligenz). Dazu gehören der Echtzeit-Übersetzer, der auch ohne Netzverbindung funktioniert, und die Motiverkennung der Kamera, die automatisch die Einstellungen anpasst.

Das Honor View 10 wurde speziell für mobile Fans mit einer intelligenten Sprachfunktion ausgestattet. Der Trend macht es vor und der Rest rückt nach: Auch Huawei entschied sich beim Honor 7X für ein 18:9-Display mit FullHD-Auflösung, welches mit 5.9 Zoll aber für diese Klasse recht gross ausfällt.

Das Honor 7X ist ab sofort in den Farbvariante Blau, Gold und Schwarz zum empfohlenen Verkaufspreis von 299 Euro im Handel erhältlich. Außerdem sind 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher (erweiterbar) verbaut. Hinzu kommen vier Gigabyte Arbeitsspeicher. Auch bei diesem Gerät kann wahlweise die Micro-SD-Karte oder eine zweite SIM-Karte eingelegt werden.

Das View 10 unterstützt LTE und WLAN nach 802.11ac. Ein echtes Flaggschiff mit Vollausstattung zum kleinen Preis, das zwar im Design ein wenig langweilig daher kommt, sich aber in Sachen Funktionen und Ausstattung vor kaum einem Konkurrenten verstecken muss.

Die Spezifikationen, die das 7X von einem hochpreisigen High-End-Smartphone unterscheiden, finden sich somit im Detail.

Share