weltkunstbulletin.com

Technologie

Android Wear: Oreo-Update für Smartwatches wird ausgerollt

Share
Oreo für Android Wear: Update wird ausgerollt

Dass Google für die effiziente und in Sachen Updates besser betreute Version des Betriebssystems mit Xiaomi zusammenarbeitet, ist nur auf den ersten Blick verwirrend: Der OEM ist zwar in Europa nur sehr zaghaft aktiv, ist in Ländern wie Indien jedoch eine wichtige und treibende Kraft auf dem Smartphone-Markt. Nun sind die Android-Smartwatches an der Reihe und erhalten ein neues Update. Am Donnerstag gab der Entwickler über Google+ bekannt (via Android Police), dass der Rollout von Oreo für Android Wear ab sofort startet. Denn wie immer bei Android, hängt die Aktualisierung von den jeweiligen Herstellern der Geräte ab. Sie könnte sich möglicherweise positiv auf die Akkulaufzeit der Android-Smartwatches auswirken. Es ist deshalb zu erwarten, dass die Anpassung und Auslieferung Oreos für die Smartwatch-Nutzer deutlich schneller geht als bei Smartphone-Besitzern.

Android Wear bekommt das Oreo-Update.

Die grundsätzliche Nutzeroberfläche von Android Wear bleibt auch mit Oreo unangetastet, weil die größten Neuerungen unter der Oberfläche versteckt sind.

Neben dem üblichen Bugfixing und der Arbeit an der Performance, hat man natürlich auch einige neue Funktionen an Bord. Darunter erweiterte Einstellungen für die Vibration, Touch lock und die Unterstützung für weitere Sprachen bzw.

Share