weltkunstbulletin.com

Welt

Ehemaliger US-Teamarzt zu 60 Jahren Haft verurteilt

Share
Der frühere Teamarzt der US-Turnerinnen Larry Nassar vor Gericht

Der langjährige Team-Arzt des amerikanischen Turnverbandes, Nassar, ist wegen des Besitzes kinderpornografischer Schriften zu 60 Jahren Haft verurteilt worden.

Nun verurteilte ein Gericht in Michigan den Sportarzt zu einer Haftstrafe von 60 Jahren. "Er soll nie mehr die Möglichkeit haben, in Kontakt mit Kindern zu kommen", sagte der Richter. Es ging in der Verhandlung um drei Fälle, für die Nassar jeweils 20 Jahre Haft erhielt. Ein Urteil in dem zweiten Strafverfahren wird im Januar gesprochen werden. Nassar hat sich bereits in zehn Fällen schuldig bekannt. Das Geständnis war Teil einer Abmachung mit der Staatsanwaltschaft. Ihm droht eine zusätzliche Gefängnisstrafe von 25 bis 40 Jahren.

In den vergangenen Monaten hatten zahlreiche ehemalige Turnerinnen öffentlich Nassar des Missbrauchs beschuldigt. Darunter befinden sich auch die dreimalige Turn-Olympiasiegerin Gabby Douglas und deren Teamkollegin Aly Raisman. Es war Anfang März, als der US-Turnverband von den schweren Missbrauchsvorwürfen gegen Larry Nassar tief erschüttert worden war.

Share