weltkunstbulletin.com

Welt

Hofer mit seinem Auto in den Untreusee gefahren

Share
Ein Auto wird von Rettungskräften aus dem Hofer Untreusee gezogen. | Bild News5

Der Mann durchbrach mit seinem Fahrzeug ein Absperr-Tor und fuhr etwa 20 Meter über die komplette Länge eines hölzernen Steges ins Wasser.

Hof.Ein 28-Jähriger hat sich betrunken ans Steuer gesetzt und sein Auto im Untreusee bei Hof versenkt.

Der Mann setzte sich nach einem Streit mit seiner Freundin betrunken (1,6 Promille) ans Steuer seines Autos und bretterte in den Hofer Untreusee. Eine Streife konnte noch die Lichter des Fahrzeugs im Wasser erkennen. Ein Rettungsdienst versorgte den unterkühlten Mann und brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Fahrer hatte sich bereits aus dem Wagen begeben und hing an einer Boje. Aufgrund der schnellen Unterkühlung des Körpers hatte der Unfallfahrer sich nicht mehr selbst an Land retten können.

Vorangegangen war offenbar ein Streit mit seiner Freundin. Rettungskräfte von Feuerwehr, Wasserwacht und ein Abschleppunternehmen zogen es aus dem etwa drei Meter tiefen Wasser. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille bei ihm. Der 28-Jährige wird derzeit noch medizinisch behandelt. Ihn erwarten nun eine Anzeige wegen der Trunkenheitsfahrt. Zu seinem eigenen Glück hatte der 28-Jährige vorher seine Freundin telefonisch über das Vorhaben informiert, die die Polizei alarmierte. Diese verständigte die Polizei, die sofort einen Streifenwagen zum Untreusee schickte.

Share