weltkunstbulletin.com

Technologie

The Game Awards 2017

Share

Darin verspricht er neues Gameplay-Material, das im Rahmen der diesjährigen Game Awards gezeigt werden soll.

Zum vierten Mal finden nun die jährlich stattfindenden The Game Awards statt. Allerdings muss man dafür früh aufstehen: Während die Show in den USA um halb sechs Uhr abends PST startet, ist es bei uns halb drei Uhr morgens. Darüber hinaus gibt es auch Übertragungen via PSN, Steam, Twitch, Twitter, Mixer, Xbox Live und weitere Dienste.

Wir wissen bereits, dass Exodus sich wieder an der Buchvorlage von Dmitry Glukhovsky orientiert. Und wie auch in den Vorgängern schlüpft der Spieler in die Rolle von Artyom, der im Jahr 2036 abermals aus der Metro an die Oberfläche des postapokalyptischen Russlands kommt. Als stilechte Basis dient die umgebaute Dampflock Aurora. Trotzdem möchte das Entwicklerteam den Fokus wieder auf die Story legen.

Share