weltkunstbulletin.com

Welt

Silvester 2017: Darauf solltest du bei Feuerwerk und Böllern achten

Share
Im Gegensatz zu großen Festen und Festivals wie dem Seehasenfest dürfen alle Bürger über 18 Jahren an Silvester ihr eigenes Feuerwerk abbrennen. Die Böllerei zum Jahreswechsel ist ein wachsendes Geschäft mit dreistelligem Millionenumsatz. Damit es

Silvester muss es laut knallen und grell blitzen - für die meisten gehören Raketen und Böller zum Jahreswechsel dazu. "Abstand zu Böllern und Raketen halten: Denn Ohren kann man nicht zuklappen", mahnte ein Sprecher der Krankenkasse.

Das neue Jahr steht in den Startlöchern und der Jahreswechsel wird bei vielen mit Feuerwerk und Böllern eingeläutet. Grundsätzlich aber gilt: Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Kategorie F2 ist beschränkt auf den 31. Dezember und den 1. Januar eines jeden Jahres. Das Feuerwerk in Deutschland trägt die Nummer 0589. Daher sollte man nur geprüfte Produkte kaufen, zu erkennen an einem CE-Zeichen und einer Registriernummer.

Feuerwerkskörper dürfen zudem nur dann verkauft werden, wenn sie in deutscher Sprache und leicht lesbar mit den folgenden Angaben gekennzeichnet sind: Name des Herstellers/Importeurs, Bezeichnung des jeweiligen Stoffes/Gegenstandes, Herstellungsstätte. In den letzten Jahren seien Menschen teilweise nicht von der Straße gegangen, was im Notfall unnötig Zeit kostet. In die Klasse F1 fallen zum Beispiel Knallerbsen und -bonbons, Tischfeuerwerk oder Wunderkerzen. Der Handelsverband warnt vor dem Kauf bei fliegenden Händlern.

Worauf sollte man achten, wenn man bei der Knallerei mitmachen will? Die Gebrauchsanleitung der Feuerwerkskörper sei vor dem Zünden stets zu beachten. Feuerwerkskörper werden, gemessen am Grad ihrer Gefährlichkeit, in vier Klassen eingeteilt. Sowohl die BAM als auch der VPI geben folgende Tipps: Feuerwerk nicht in der Nähe von Bäumen oder Autos zünden, immer auf einen festen Untergrund achten, Böller nicht in der Hosentasche aufbewahren, sich beim Anzünden nicht über den Feuerwerksköper lehnen und Blindgänger auf gar keinen Fall aufheben. Windolf weiter. Nach einem Unfall sollten Betroffene daher möglichst schnell eine Klinik mit Handchirurgie aufzusuchen und die Hand von einem Spezialisten behandeln zu lassen.

Außerdem sollten in der Silvesternacht alle Fenster und Balkontüren geschlossen sein.

Durch Unachtsamkeit und leichtsinniges Hantieren, zum Teil auch unter Alkoholeinfluss, haben Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst an Silvester Hochbetrieb. Wie gefährlich auch zugelassene Böller sein können, demonstriert die Polizei der Freien und Hansestadt Hamburg besonders drastisch. In der Gemeinde Kalefeld ist in Echte das Abbrennen von Feuerwerkskörpern rund um Tankstelle, Rewe-Markt und Autohaus untersagt. Laut Klaus Gotzen macht das Silvester-Geschäft rund 80 bis 90 Prozent des Umsatzes in der Pyrotechnik-Branche aus. Das Durchlesen der Betriebsanleitung sowie das Einhalten eines großzügigen Sicherheitsabstands sollten ebenfalls nicht vernachlässigt werden.

Nur Feuerwerkskörper verwenden, die optisch keine Mängel aufweisen. Die müssen wir nur einmal anzünden. Wird außerhalb dieser Zeit Feuerwerk gezündet, kann im Extremfall eine Geldbuße von 50 000 Euro fällig werden. "Beschädigte Stockraketen dürfen nicht gezündet werden, da deren Flugbahn unberechenbar ist".

Share