weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

Vier Häftlinge aus JVA Plötzensee verschwunden

Share
Gefängnisausbruch in Berlin Vier Häftlinge auf der Flucht

Die Männer nutzten laut Medienberichten einen Lüftungsschacht, um die JVA Plötzensee unerlaubt zu verlassen.

Vier Gefangene sind aus der Justizvollzugsanstalt Plötzensee geflohen. Das teilte die Senatsverwaltung für Justiz mit. Dieser ist über eine KfZ-Werkstatt auf dem Gelände der Haftanstalt erreichbar und war offenbar zu schwach gesichert. Berichte, nach denen sie durch eine manipulierte Lüftungsanlage fliehen konnten, bestätigte Reis nicht. Über Zeitpunkt der Flucht, wie viele Flüchtige es sich handelt und wie gefährlich sie sind, können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei fahndet nach den vier Männern, wollte sich zu den Einzelheiten des Einsatzes aber nicht äußern.

In dem Gefängnis in Berlin-Charlottenburg sind derzeit 362 Personen inhaftiert. 102 von ihnen verbüßen eine Ersatzfreiheitsstrafe, weil sie eine vom Gericht verhängte Geldstrafe nicht gezahlt hatten.

Share