weltkunstbulletin.com

Geschäft

Mann von Zug erfasst und tödlich verletzt

Share
Warum der Mann auf den Gleisen war ist derzeit noch unklar

Wie die Polizei mitteilte, war der Körper am Freitag von einem Mitarbeiter der Bahn entdeckt worden.

Schwäbisch Gmünd - An der Bahnstrecke zwischen Nördlingen und Aalen bei Lauchheim ist eine männliche Leiche gefunden worden. Bei dem Getöteten handelt es sich laut Polizei um einen 18-jährigen jungen Mann aus Lauchheim. Ermittlungen haben inzwischen ergeben, dass die Person am Donnerstagabend von einem Zug tödlich verletzt wurde, berichtete die Polizei gegen 21.45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt betrat ein Mann den Gleiskörper und wurde von dem Zug, der in diesem Bereich mit einer Geschwindigkeit von annähernd 100 km/h fährt, erfasst.

Neue Erkenntnisse gebe es auch zum Bahnunfall am Donnerstag in Aalen nahe der der Fackelbrücke. Es könnte sich laut Polizei hierbei um einen 79-jährigen Mann aus einem Seniorenheim in Aalen handeln. Zudem trug er eine graue Jogginghose mit der Aufschrift "Uncle Sam".

Share