weltkunstbulletin.com

Sport

Sorge um United-Stürmer Lukaku

Share
Romelu Lukaku muss nach wenigen Minuten vom Platz getragen werden.  Bild AP  PA

Lukaku sackte zu Boden, blieb regungslos liegen. Die Sorgen sind gleich groß!

Sofort eilen die Ärzte zum Stürmer, stabilisieren seinen Kopf.

Lukaku wird eine Sauerstoffmaske übergezogen, dann auf eine Trage gelegt.

Der erste Verdacht: Eine schwere Gehirnerschütterung. Während der Partie vergrößerten sich die Offensivsorgen der Red Devils dramatisch, denn mit Romelu Lukaku schied der andere Mittelstürmer mit einer Kopfverletzung nach einem Zusammenprall aus.

Eine Diagnose seitens des Vereins steht noch aus. Aber klar ist: Er wird das Spiel gegen seinen Ex-Klub Everton, von wo er im Sommer für 85 Millionen Euro kam, verpassen. Das bestätigte United-Trainer Jose Mourinho nach dem 0:0 in der Premier League gegen Southampton.

Share