weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

Elton und Linda Zervakis moderieren deutschen ESC-Vorentscheid

Share
Elton moderiert den ESC-Vorentscheid mit Linda Zervakis

Der deutsche ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Lissabon" bekommt prominente Unterstützung: Elton (46) und Linda Zervakis (*1975) übernehmen die Live-Moderation aus Berlin am Donnerstag, den 22. Februar (20:15 Uhr, Das Erste).

Der NDR schraubt nicht nur am Konzept des deutschen Vorentscheids für den Eurovision Song Contest, sondern geht auch personell neue Wege.

"Nicht nur durch meine ESC-Erfahrung mit Max Mutzke in Istanbul und Lena in Oslo und Düsseldorf bin ich gut auf die Moderation des Vorentscheids vorbereitet".

In den vergangenen Jahren hatte Barbara Schöneberger die nationale Vorentscheidung moderiert. Sechs Jahre zuvor hatte er mit Stefan Raab Max Mutzke zum ESC nach Istanbul begleitet. Dabei hatte die Entertainern die Show 2010 und ab 2014 jährlich moderiert. NDR-Moderatorin und "Tagesschau"-Sprecherin Linda Zervakis hat zwar beruflich noch keine ESC-Luft schnuppern dürfen, doch in Sachen Musik kennt sie sich aus". Bei ARD-aktuell führte sie u. a. durch das "Nachtmagazin", 2013 wurde sie Sprecherin der Tagesschau-Hauptausgabe. Linda Zervakis: "Ich freue mich, an dem Abend endlich mal eine Entscheidung aus Berlin verkünden zu können". Fernsehzuschauer aus Deutschland, ein 100-köpfiges Eurovisions-Panel sowie eine internationale Experten-Jury stimmen zwischen Xavier Darcy, Ivy Quainoo, Ryk, Michael Schulte, Natia Todua und voXXclub ab. Produzent der Show ist Matthias Alberti von Kimmig Entertainment, die Sendung entsteht gemeinsam mit Florian Wieder und Jens Bujar (Lodge of Levity), digame mobile sowie dem Norddeutschen Rundfunk. Der Eurovision Song Contest 2018 findet am Sonntag, den 12. Mai 2018, in Lissabon statt. Bereits um 20.15 Uhr startet der "Countdown von der Reeperbahn".

Share