weltkunstbulletin.com

Geschäft

Ein Berliner Schuh mit integrierter Fahrkarte

Share
Bahn in Berlin

Gemeinsam mit Adidas Originals - der Retro-Range der Herzogenauracher Traditionsmarke - hat die BVG einen Sportschuh namens "EQT Support 93/Berlin" gelauncht.

Wenn die BVG denn überhaupt eine hat, denn den Sneaker ziert genau jene Art von blau-rot-weißem Flecktarn, der auch die meisten U-Bahn-Sitze schmutzabweisend macht. Allerdings bietet der Schuh einen großen Vorzug: In die Lasche ist ein BVG-Jahresticket eingearbeitet.

Bahn in Berlin
Jahresticket an den Füßen: BVG bringt Sneaker heraus

Die Karte ist in die Schuhzunge integriert und gilt laut Mitteilung bis 31. Dezember 2018 in ganz Berlin (Tarifbereich AB) in U-Bahn, Bus, Straßenbahn und Fähre. Die BVG ist begeistert, der tatsächliche Erfolg des Schuhs wird sich dann nach Verkaufsstart am 16. Januar zeigen. Zu erwerben gibt es den EQT Support 93/Berlin ab dem 16. Januar im Adidas Originals Flagship Store in Berlin Mitte sowie bei Overkill in Kreuzberg.

Die Berliner Verkehrsbetriebe haben sich für's neue Jahr etwas ganz besonderes einfallen lassen und zusammen mit Adidas einen Schuh im Design der BVG-Sitzbezüge rausgebracht. "Toll, dass die BVG, die in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag feiert, nun selbst zum Kultobjekt wird". Die ikonischen Drei-Streifen in Schwarz dienen gleichzeitig als Ösen der BVG-gelben Schnürsenkel. Der Run darauf dürfte riesig sein, denn das besohlte Jahresticket ist deutlich günstiger als die normalen Tarife. Ein Marketingcoup, der gut zur BVG-Markenkampagne "Weil wir dich lieben" passt, konzipiert und betreut von der BVG-Stammagentur GUD.Berlin - und gewürzt mit Ideen und Videos der Agentur Jung von Matt, die auch den BVG-Sneaker entwickelte.

Share