weltkunstbulletin.com

Welt

Offenbar Bombendrohung am Hauptbahnhof Salzburg

Share
Am Salzburger Hauptbahnhof soll es Berichten zufolge einen Bombenalarm gegeben haben

Am Salzburger Hauptbahnhof soll es Medienberichten zufolge am Mittwochnachmittag eine Bombendrohung gegeben haben.

Der Unbekannte hatte gegen 14.45 Uhr bei den ÖBB angerufen und die Drohung ausgesprochen. Sprengsatz ist bei der Durchsuchung keiner gefunden worden. Davon betroffen waren auch Fahrgäste, die am Nachmittag von Linz und Wels Richtung Wien unterwegs waren. "Es wird hier noch zu Verzögerungen kommen, bis sich der Bahnverkehr wieder eingependelt hat", wird Gasser-Mair zitiert. Mittlerweile habe sich zudem herausgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt habe.

Share