weltkunstbulletin.com

Technologie

Trojanermails mit falschen "Meltdown"-Patches in Umlauf"

Share
Der Link führt zu einer gefälschten Website

Dieser führe jedoch zu einer gefälschten Webseite, die der des BSI sehr ähnlich sei.

Die Betrüger machen sich dabei die Angst der Nutzer vor den Sicherheitslücken "Meltdown" und "Spectre" zunutze.

Wie die Behörde in Bonn mitteilte, geben die Mails vor, vom BSI zu stammen. Die Empfänger der E-Mails werden laut BSI darin aufgefordert, Sicherheitsupdates durchzuführen, die sich praktischerweise hinter einem Link verbergen, der in der Mail ist.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einer neuen Phishing-Mail, mit der unbekannte Täter einen Trojaner auf Ihrem Computer platzieren können.

Deshalb werde dringend dazu geraten, das als kostenlosen Download bereitgestellte vermeintliche Update zu installieren.

Legitime Sicherheits-Updates für die Behebung von "Spectre" und "Meltdown" werden von den jeweiligen Herstellern zur Verfügung gestellt, betont das BSI.

Share