weltkunstbulletin.com

Sport

Bröker verlässt den MSV Duisburg

Share
Thomas Bröker

Fortuna Köln hat sich die Dienste von Mittelfeldspieler Thomas Bröker gesichert.

Fortuna Köln hat den nächsten Winter-Neuzugang eingetütet.

Vertrag beim Zweitligisten MSV Duisburg mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

In Köln soll Bröker eine weitere Alternative in der Offensive sein.

Dabei zählt Koschinat vor allem auf die Erfahrung des 32-Jährigen.

"Ich freue mich für Thomas, dass er jetzt bei einem traditionsreichen und ambitionierten Drittligisten seine Stärken einbringen und persönlich auch mit seiner Familie in der gewohnten Umgebung bleiben kann", so Sportdirektor Ivo Grlic zum Transfer.

Doch Bröker kommt aus der Kalten: "Anders als bei Christoph Menz gibt es von Thomas keine aktuellen Leistungsnachweise, weil er kaum gespielt hat". "Ich spüre aber, dass er den Ehrgeiz hat, das zu ändern und es den Leuten noch einmal zu zeigen. Wir haben kurzfristig in der Offensive keine Not, aber ich bin davon überzeugt, dass uns Thomas mit seiner Durchschlagskraft im Laufe der Saison helfen kann und er schnell auf Spielminuten kommen wird", so der Trainer weiter.

Spielerfahrung hat er allemal: Der 32-Jährige hat aktuell 193 Spiele in der 2. Liga gesammelt!

Share