weltkunstbulletin.com

Sport

Neymar erklärt irren Schuh-Jubel gegen Amiens

Share
Neymar PSG Serge Gakpe Amiens FOOTBALL Amiens SC PSG Coupe de la Ligue Quart de Finale

Neben dem französischen Liga-Spitzenreiter haben auch Meister AS Monaco (2:1 bei OGC Nizza), Stade Rennes (4:2 gegen den FC Toulouse) und der SC Montpellier (1:0 bei Angers SCO) das Halbfinale erreicht. Nun hat der PSG-Star seinen Jubel erklärt.

Und der Brasilianer fiel nicht nur mit seinem verwandelten Elfmeter auf, sondern auch mit seiner anschließenden Jubelgeste, als er seinen Fußballschuh auf dem Kopf balancierte.

Der Hintergrund: Eine Bier-Botschaft zum Geburtstag eines guten Freundes! Den Grund dafür erklärte Paris' Nummer 10 auf Instagram: "Wer Joao Celso kennt, der weiß, warum ich so gejubelt habe. Wer ihn nicht kennt, sollte sich diese Fotos anschauen". Neben Adrien Rabiot konnte sich dabei einmal mehr Superstar Neymar in die Torschützenliste eintragen.

Im PSG-Team gehörten auch die deutschen Nationalspieler Julian Draxler hinter den Spitzen und Kevin Trapp als Torhüter zur Anfangsformation der Gäste.

Draxler musste allerdings im zweiten Durchgang seinen Platz für den Argentinier Giovani Lo Celso räumen.

Share