weltkunstbulletin.com

Welt

SPD-Generalsekretär wirbt für Koalitionsverhandlungen

Share
Dreyer will Kritiker von großer Koalition überzeugen. Malu Dreyer

In der SPD-Bundestagsfraktion hat es nach den Worten ihrer Vorsitzenden Andrea Nahles breite Unterstützung für die Ergebnisse der Sondierungsgespräche mit der Union gegeben.

Mainz. Die stellvertretende SPD-Chefin Malu Dreyer sieht gute Chancen, die Kritiker einer großen Koalition in ihrer Partei noch umzustimmen. "Das nehmen wir uns vor, dass wir sehr viel in Koalitionsverhandlungen erreichen können".

Führende SPD-Politiker sind zuversichtlich, dass der Parteitag der Sozialdemokraten am 21. Januar für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmen wird. Neben dem SPD-Parteitag müssen die Gremien der Parteien noch grünes Licht für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen geben.

Scholz bedauerte zugleich, dass es nicht zu einer großen Steuerreform kommen werde. "Leider war das mit der Union nicht zu machen, was ich bedauere", sagte er.

Share