weltkunstbulletin.com

Sport

Hirscher mit Halbzeitführung im Wengen-Slalom

Share
Marcel Hirscher ist nicht zu stoppen

52 Siege hat Marcel Hirscher im Weltcup bereits gefeiert.

Linus Straßer schlängelt sich durch den Stangenwald.

Skirennfahrer Linus Straßer hat mit einem neunten Platz beim Weltcup-Slalom in Wengen und seinem besten Saisonergebnis die Olympia-Qualifikation geschafft. Der Österreicher geht mit einem Vorsprung von 0,35 Sekunden auf den Schweden Andre Myhrer ins Finale (13.15 Uhr). Mit doppelter Laufbestzeit distanzierte Hirscher Henrik Kristoffersen um 0,93 Sekunden. "Skifahren macht mir im Moment großen Spaß", sagte Hirscher. Rückstand aufwies. Insgesamt war es Hirschers 53. Weltcup-Erfolg, einer fehlt ihm jetzt noch auf die ÖSV-Bestmarke von Hermann Maier. "Aber es ist trotzdem schön, wenn man im Ziel grün aufleuchten sieht", sagte der Sportler vom TSV 1860 München. Qualifiziert wären auch Felix Neureuther und Stefan Luitz, die beide wegen eines Kreuzbandrisses aber nicht antreten können. Zweitbester Schweizer wurde Daniel Yule auf dem elften Platz. "Auch wenn noch mehr drin gewesen wäre".

In Lauerstellung ist Manuel Feller, der mit 99 Hundertstelsekunden an fünfter Position liegt.

Share