weltkunstbulletin.com

Welt

Privatflugzeug im Iran abgestürzt - Keine Überlebenden

Share
Die Maschine soll 400 Kilometer südlich von Teheran nahe der Stadt Schahr-e Kord abgestürzt sein

Im Süden des Iran ist staatlichen Medienberichten zufolge heute ein türkisches Privatflugzeug abgestürzt. An Bord seien elf Menschen gewesen, berichtete das iranische Staatsfernsehen. Die zivile Luftfahrtbehörde habe den Absturz der Maschine nahe Schahr-e Kord bestätigt, berichtete die iranische Nachrichtenagentur Irna. Die Maschine kam aus dem Emirat Schardscha und war auf dem Weg nach Istanbul. Mehrere Rettungsteams wurden in den Absturzort entsandt.

Laut Fars prallte die Maschine gegen einen Berg und explodierte.

Share