weltkunstbulletin.com

Technologie

Instagram und Snapchat entfernen Giphy-Feature

Share
Lifestyle    
            Keine GIFs mehr auf Instagram und Snapchat Das ist der Grund    
  Schluss mit den lustigen Stickern

Die letzten Tage waren hart für uns. Die kleinen animierten Filmchen, kurz - GIFs - waren zum Teil bei vielen Usern auf Instagram, Facebook und Snapchat verschwunden. Tatsächlich gibt es eine ziemlich gute Erklärung für diese traurige Tatsache...

Genauer bedeutet dies, dass man das GIF aufgrund der Community Richtlinien entfernt hat und bereits einen Bug im Moderationssystem gefunden hat.

Ein Instagram-Sprecher sagte: "So ein Content hat einfach keinen Platz auf Instagram". Das Giphy-Feature wird erst dann wieder bei Instagram und Snapchat erscheinen.

Snap, das Unternehmen hinter Snapchat, antwortete auf eine Anfrage von "TechCrunch": "Sobald wir darauf aufmerksam gemacht wurden, haben wir das GIF und die Funktion von Giphy vorübergehend gelöscht". Die Rede ist von einem GIF, in dem die Straftaten von Afroamerikanern aufgezählt werden - auch das N****-Wort kommt in dem GIF vor.

Die beliebten sozialen Netzwerke Instagram und Snapchat haben die Möglichkeit deaktiviert, Gifs einzubinden. Auch alle weiteren Inhalte werden nun auf Verbotenes und Beleidigungen untersucht.

Share