weltkunstbulletin.com

Welt

Kuba wählt Parlament im Vorfeld der Castro-Nachfolge

Share
Wahlen in Kuba

In Kuba werden am Sonntag die 605 Abgeordneten der Nationalversammlung gewählt. Die Wahl, die alle fünf Jahre stattfindet, hat in dem Ein-Parteien-Land eher symbolischen Charakter. Wichtig ist die Wahl aber vor allem, weil das neue Parlament am 19. April den Nachfolger von Staatschef Raul Castro (86) wählen soll. Somit macht er Platz für eine neue Staatsspitze.

Kuba steht also vor einem möglichen Generationswechsel. Es wird aber erwartet, dass sich auch ältere Weggefährten von Castro zur Ruhe setzen und sich damit die Regierung insgesamt verjüngt. Castro hatte 2006 die Amtsgeschäfte von seinem 2016 verstorbenen Bruder Fidel Castro übernommen. Bereits 2013 hatte er angekündigt, dass er sich 2018 nicht für eine weitere Amtszeit bewerben werde. Die Wahllokale sind von 13.00 bis 24.00 Uhr MEZ geöffnet.

Share