weltkunstbulletin.com

Welt

Polizei nimmt Verdächtigen nach Mord an 14-Jähriger aus Berlin fest

Share
5F98D0005D8B59FE

"Wir bestätigen die Festnahme", sagte eine Polizeisprecherin bereits am Sonntagmittag. Ob es sich bei dem Date in Wahrheit um den jetzt geständigen 15-Jährigen gehandelt hat, ist nicht bekannt. Warum der deutsche Staatsangehörige die 14-Jährige demnach umbrachte, sei aber noch unklar.

14-Jährige getötet - Polizei schweigtAm Montag soll der Junge einem Richter vorgeführt werden, der prüft, ob er in Untersuchungshaft kommt. Er war am Sonntag in der Wohnung seiner Eltern festgenommen worden. "Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 15-jährigen Schüler aus dem Bekanntenkreis des erstochenen Opfers", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntagabend mit.

14-jähriges Mädchen stirbt in Wohnung der MutterDie Mutter der 14-Jährigen hatte die Jugendliche am Mittwochabend mit schweren Verletzungen in der gemeinsamen Wohnung im Stadtteil Alt-Hohenschönhausen gefunden. Alarmierte Rettungskräfte konnten ihren Tod nicht mehr verhindern. Weitere Informationen zu dem 15-Jährigen gab die Polizei zunächst nicht heraus. Am Sonntag wurde er von der Mordkommission vernommen.

Das Verbrechen war am Donnerstag bekanntgeworden. Eine Obduktion in der Rechtsmedizin bestätigte den Verdacht eines Gewaltverbrechens.

Der Fall hatte große Bestürzung ausgelöst.

Für die Tat verantwortlich ist der Polizei zufolge ein gerade einmal 15-jähriger Bekannter von Keira. In Berlin hatte es im vergangenen Jahr laut Kriminalstatistik die wenigsten Fälle von Mord und Totschlag der vergangenen zehn Jahre gegeben. Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Share