weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

Daniela Katzenberger & Iris Klein: Jetzt schlägt die Katze zurück!

Share
Iris Klein Daniela Katzenberger

Nein, die Mutter von Daniela Katzenberger ist nicht plötzlich unter die Schriftsteller gegangen.

Angestachelt durch den Erfolg ihrer Tochter suchte ab 2010 Danielas Mama Iris Klein, 50, selbst die Öffentlichkeit, war bei "Big Brother" und im Dschungelcamp dabei. Sie hatte ein Foto von Katzenberger geteilt, auf dem der Reality-Star mit zwei Freundinnen zu sehen ist. Dazu schrieb sie: "Liebe Daniela, ich wünsche dir mit deiner neuen Mutter und deiner neuen Schwester alles Gute. Es ist zwar schade, dass wir alle nicht mehr gut genug für dich sind, aber wir stehen natürlich nicht im Weg", schrieb Klein zu dem Bild. Sie lässt sich ihren Wellness-Urlaub nicht ruinieren. Für Klein offenbar Anlass genug, sauer auf ihre Tochter zu sein. "Sophia wird irgendwann aus dem Internet erfahren, dass sie eine andere Oma hatte, die sie sehr geliebt hat, aber ausgetauscht wurde..." Ihren bissigen Kommentar hat die Ludwigshafenerin inzwischen aber wieder gelöscht. Doch so manchem Katzenberger-Fan ist der Zoff trotzdem nicht entgangen. Denn auf diese Aufforderung reagiert sie mit den Worten: "Entschuldige, dass ich mir mit 31 Jahren erlaube, mit meinen Freundinnen Wellness zu machen. ohne meine Mutter".

Sieht nicht gerade danach aus, als wäre zwischen Mutter und Tochter Friede Freude Eierkuchen. "Ich kenne dich nicht persönlich und weiß auch nicht, ob du dies liest, aber bitte gehe auf die Seite deiner Mama, die ist sehr traurig". Das ließ sich die 31-Jährige natürlich nicht gefallen: Sie setzte sich gegen die harten Anschuldigungen ihrer Mutter zur Wehr!

Immerhin eine in der Familie Katzenberger-Klein-Frankhauser, die den Familienzoff nicht öffentlich ausbreiten möchte. "Was habe ich mir nur dabei gedacht". Im Gespräch mit RTL-Moderatorin Frauke Ludowig (54) nahm die Blondine, angesprochen auf den Zwist mit Halbschwester Jenny Frankhauser (25), kein Blatt vor den Mund: "Es nervt", sagt Daniela, die sich immer wieder zu ihrer Halbschwester äußern solle.

Share