weltkunstbulletin.com

Unterhaltung

Von Truck überfahren: Wrestler-Legende "Luscious" ist tot!

Share
Johnny Valiant ehemaliger US-amerikanischer Profi-Wrestler

Der ehemalige WWE-Wrestler, Manager und späterer TV-Star "Luscious" Johnny Valiant ist tot.

Er überstand die härtesten Kämpfe, doch das Schicksal schlug außerhalb des Rings zu.

Valiant erreichte gemeinsam mit seinem Bruder, Jimmy Valiant (James Harold Fanning), in den 1970er Jahren große Berühmtheit.

Laut der US-amerikanischen Nachrichtenplattform "Washington Post" soll die Wrestler-Legende am frühen Mittwochmorgen in seiner Heimatstadt Ross Township im US-Bundesstaat Pennsylvania beim Überqueren einer Straße von einem Transporter überfahren worden sein. Die Stelle der Straße war nicht für einen Übergang gedacht. Eine genauere Aufklärung des Falls steht allerdings noch aus, wie der örtliche Polizeisprecher gestand: "Es gibt Zeugen".

Tommy Sullivan, so sein gebürtiger Name, holte in den siebziger Jahren mit dem Tag-Team-Duo "Valiant Brothers" zweimal den WWF-Titel. 1996 wurde Johnny in die "Wrestling Hall Of Fame" aufgenommen. Nach seiner aktiven Karriere managte er in den Achtzigern viele Wrestler, unter anderem den jungen Hulk Hogan und Brutus "The Barber" Beefcake.

Share