weltkunstbulletin.com

Sport

Hannover 96 beendet gegen Werder Negativ-Serie

Share
Werder Bremen Zlatko Junuzovic 11022018

Nach zuletzt fünf Niederlagen in Serie beendete das Team von Andre Breitenreiter seinen Negativlauf in der deutschen Fußball-Bundesliga und machte mit dem 2:1-(2:0)-Heimsieg einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Dabei schoss ÖFB-Legionär Martin Harnik die Hausherren bereits in der 17. Minute in Front, nützte die Idealvorlage von Miiko Albornoz mit einem platzierten Schuss ins kurze Eck zum 1:0. Die Niedersachsen gewannen am Freitagabend zum Auftakt des 29. Spieltags 2:1 (2:0) gegen Werder Bremen und bauten ihr Polster auf den Relegationsrang vorübergehend auf neun Punkte aus.

Gegen Ende wurde es dann aber doch nochmal spannend, Ishak Belfodil erzielte in der 74. Minute den Anschlusstreffer für Bremen, kleine Unkonzentriertheiten hätten Hannover fast den Sieg gekostet. Werder hatte aus den vergangenen fünf Partien 13 Zähler geholt.

In der Tabelle rückten die Niedersachsen mit 35 Zählern bis auf einen Punkt an die Gäste aus Bremen heran. Unter der Woche verlängerte der Club den Vertrag mit Trainer Florian Kohfeldt bis 2021.

Share