weltkunstbulletin.com

Technologie

HP bläst mit Chromebook x2 zum Angriff auf das iPad Pro

Share
Die neue Zbook Reihe von HP
  Die neue Zbook Reihe von HP

"HP hat ein neues Chromebook vorgestellt, das X2 - ein Notebook mit 12,3" großen Display und Tablet-Einheit, die von der Tastatur abnehmbar ist.

Für ein Chromebook ist die Ausstattung mehr als ordentlich. Mit diesem lassen sich handschriftliche Eingaben machen oder auch Zeichnungen anfertigen. Daneben gibt es auch neue G5-Versionen des Zbook 15 (ab 1479 Franken), das nun bis zu 6 TB Speicherplatz via drei Laufwerke, sowie des Zbook 15v - dem Einsteigergerät der Zbook-Linie, das ebenfalls mit 6-Core-Xeon-CPUs, bis 32 GB RAM, 4 TB Speicher, Nvidia-Quadro-Grafikkarte und 4K-15-Zoll-Display zu haben ist, und zwar ab 999 Franken. Die Tastatur hält magnetisch am Tablet, ein Scharnier erlaubt auch flexible Positionen für das Display im Laptop-Modus.

Im Inneren des Chromebook x2 arbeiten je nach Ausstattungsvariante verschiedene Intel-Prozessoren der 7. Generation. Der Arbeitsspeicher beträgt standardmäßig 4 GByte. Ein Steckplatz für eine Micro-SD-Karte bis zu einer Größe von 256 GByte ist eingebaut. Das Tablet verfügt des Weiteren über zwei USB Typ-C Ports, über die auch die Stromversorgung erfolgt, einen 3,5 Millimeter Kopfhöreranschluss, Stereolautsprecher von B&O sowie eine 13 Megapixel Hauptkamera auf der Rückseite und eine 5 Megapixel Frontkamera. Das Detachable ist in den USA am 10. Juni in Konfigurationen ab 600 US-Dollar zu haben, zu einem Europa-Start hat sich HP noch nicht geäußert. Ob und wann das Gerät auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist noch unklar - HP hat auf eine entsprechende Anfrage noch nicht reagiert.

Share