weltkunstbulletin.com

Technologie

Windows 10 April-Patchday 2018 mit kumulativen Updates für alle Versionen

Share
Microsoft gibt Windows 10 Mobile Build 15063.1029 frei

So blocken Sie das Spring Creators Update bzw. verzögern die Installation. Neben den üblichen Verbesserungen bei Performance und Stabilität, umfasst das Update alle Sicherheitsupdates sowie Fehlerbehebungen von KB4093107 für Windows 10.

Auch wenn Microsoft am gestrigen Abend nicht wie im Vorfeld spekuliert, das erwartete "Spring Creators Update" alias Version 1803 veröffentlicht hat, wurden am gestrigen Patch-Day sämtliche bisherig unterstützte Windows-10-Versionen beachtet, da wirklich alle, beginnend mit der Ur-Version 1507 bis hin zum aktuellen Fall Creators Update 1709.

Da Microsoft allerdings auch die anderen Windows-10-Versionen nicht vergessen hat, nachfolgend die Links zu den jeweiligen kumulativen Updates.

Um welches Problem es sich dabei genau handeln soll, bleibt unklar. Das sogenannte Spring Creators Update wurde aber noch nicht veröffentlicht.

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemeigenschaften eingeführt.

Behebt zusätzliche Probleme mit aktualisierten Zeitzoneninformationen.

Addresses an issue that might cause the App-V service to stop working on an RDS server that hosts many users.

Behebt ein Problem beim Drucken von Inhalten, die von ActiveX im Internet Explorer generiert wurden.

Behebt ein Problem, das dazu führt, dass document.execCommand ("copy") im Internet Explorer immer False zurückgibt.

Änderungen für das Anniversary Update (Version 1607 und Windows Server 2016) Das neue Build für Nutzer, die das Anniversary Update installiert haben, trägt die Nummer 14393.2189 beziehungsweise für Windows 10 Mobile ist es ebenso Build 14393.2189.

Share