weltkunstbulletin.com

Technologie

Detroit Become Human: Neues Video thematisiert die bedeutsamen Entscheidungen

Share

Guillaume de Fondaumière, leitender Produzent von "Detroit: Become Human", hat Details zum Soundtrack genannt.

Zu "Detroit: Become Human" wurde ein neues Video veröffentlicht, in dem auf die bedeutsamen Entscheidungen eingegangen wird, die man während der Geschichte treffen wird. Unter anderem wurde deutlich, dass aufgrund der Tatsache, dass drei unterschiedliche Protagonisten im Spiel aktiv sind, drei Komponisten engagiert wurden.

In Detroit Become Human können die Spieler einen massiven Einfluss auf die Geschichte nehmen, indem sie die richtigen oder auch die falschen Entscheidungen treffen.

Die offizielle Spielbeschreibung: "In Detroit: Become Human erkundet der Spieler das Schicksal der drei Androiden Kara, Markus und Connor".

Er ergänzt: "Um Connors kaltes und mechanisches Verhalten hervorzuheben, haben wir uns für einen vornehmlich elektronischen Soundtrack entschieden". Episch klingt es bei Markus, dessen erhabenes Abenteuer besonders davon profitiert.

"Zuerst haben wir Kontakt zu Philip Sheppard, dem Komponisten von Karas Soundtrack, gesucht".

Das Spiel ist ab dem 25. Mai 2018 exklusiv für Playstation 4 im Handel erhältlich. David hatten es vor allem der Titel "Wind Storm" und seine pulsierenden Cellopassagen angetan.

"Anschließend haben wir Nima Fakhrara kontaktiert, der uns bereits durch seine Arbeit am Film 'The Signal' (Regie: Will Eubank) aufgefallen war. Uns hat vor allem fasziniert, dass Nima eigene Instrumente für seine Projekte kreiert hat, und wir dachten, dass diese Herangehensweise vielleicht auch für 'Detroit: Become Human' und Connors sehr eigenen Charakter interessant sein könnte".

Mit epischen orchestralen Kompositionen für erfolgreiche Produktionen wie "Daredevil" (Netflix) und "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth" war John Paesano die perfekte Besetzung für das Abenteuer von Markus.

Share