weltkunstbulletin.com

Technologie

Web-Version von Gmail erhält neues Design

Share
Google verpasst Gmail komplett neues Design

Zu den Neuerungen gehören eine neue Benutzerüberfläche und manch neue Features. Außerdem soll es einige neue Funktionen für den Mail-Dienst geben.

"Wir arbeiten an einigen wichtigen Updates für Google Mail (sie befinden sich noch in der Entwurfsphase)", teilte ein Sprecher von Google The Verge mit. Das US-Online-Magazin TechCrunch hat eine solche Ankündigung auf ihrer Webseite veröffentlicht. Erweiterungen mit schnellerem Zugriff auf den Kalender oder Google Docs, gepaart mit einem frischeren, moderneren Design sowie Funktionen wie Schnellantworten und Zurückstellen von E-Mails.

Dem Internetriesen zufolge werde Gmail mit einem "frischen, sauberen Look" für die Webversion des E-Mail-Dienstes daherkommen. Es handelt sich um ein Feature für automatisch generierte Antworten auf Mails.

Eine neue "Snooze"-Funktion lässt Mails verschwinden, ehe sie nach einer bestimmten Zeit wieder im Posteingang erscheinen". Bekannt ist bereits, dass der "native Offline-Support" im Juni 2018 kommen soll.

Reminder hatte Google in Gmail komplett vernachlässigt, jetzt darf man mit der neuen Version nur hoffen, dass sie auch in andere Reminder-Funktionalitäten integriert werden. Seit dem sieht der Dienst mit seinen neuen Icons, Farben und Boxen wie mobile Version. Early-Access-Programm Google hat das neue Design für Gmail noch nicht enthüllt, aber es ist ganz klar, dass man sich bei der Umgestaltung an das neue Design des Google Kalendars im Web hält.

Share