weltkunstbulletin.com

Geschäft

13.000-Punkte-Marke zurückerobert — DAX

Share
Deutsche Börse Dax schließt wieder über 13.000er Marke

Nach zwei vollen Tagen in der Berichtssaison war es bei den Unternehmen ruhig. Die aktuelle Bestmarke steht bei 13 596 Punkten und datiert von Ende Januar. Am Nachmittag sah es deshalb zunächst danach aus, als ob er den Test der runden Marke nicht bestehen würde. Rückenwind hatte zuletzt die Abwertung des Euros zum US-Dollar geliefert. Der MDax notierte am Himmelfahrtsnachmittag 0,26 Prozent höher bei 26.751,48 Punkten. Das Technologiewerte-Barometer TecDax gewann 0,22 Prozent auf 2779,58 Punkte. Nachdem der deutsche Leitindex im frühen Handel noch klar darüber gestanden hatte, lag er nachmittags mit einem Minus von 0,32 Prozent auf 12.981,03 Punkte darunter. Auch in Paris und London legten die jeweiligen Leitindex am Donnerstag zu. Es ist Feiertag in Deutschland, an den Börsen wird aber gehandelt. Im Gegensatz zum deutschen Leitindex werden dort die gezahlten Dividenden im Kurs nicht mit einberechnet.

Positive Vorgaben aus Übersee könnten den Dax an Christi Himmelfahrt über die Marke von 13 000 Punkten hieven. Die ersten drei sind auch Mitglied im EuroStoxx. Talanx-Titel verloren 1,6 Prozent. Die Citigroup hatte sich positiv zu dem Pharma- und Chemiekonzern geäußert. Aktien aus dem Finanzsektor profitierten von steigenden Anleiherenditen. Die Aktien der Aareal Bank erholten sich im MDax von ihren Vortagesverlusten, indem sie als bester Index-Wert um mehr als 2 Prozent zulegten. Mit angehobenen Kurszielen von 120 Euro sehen die Experten der Deutschen Bank und von Liberum hier noch etwas Kurspotenzial.

Zuguterletzt gab es an diesem Freitag mit der Telekomfirma NFON auch noch einen Börsengang. Dafür sorgten einige Studien von Analysten für Bewegung bei Einzelwerten. Sie fielen um 7 Prozent. Der Dollar hatte damit 0,8379 (0,8418) Euro gekostet. In der Spitze bis auf 1,1946 Dollar gestiegen, kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1894 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1934 (Donnerstag 1,1878) US-Dollar festgesetzt.

Die Aktien von Uniper sanken um 1 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,10 Prozent auf 139,96 Punkte.

Share