weltkunstbulletin.com

Geschäft

Apple soll 2019 eigene "Apple Pay"-Kreditkarte anbieten"

Share
Der Technologiekonzern könnte in Zukunft mit Goldman Sachs statt mit Barclays zusammenarbeiten. Quelle dpa

Nun will der Technologiekonzern einem Bericht zufolge verstärkt auf klassische Bankdienstleistungen setzen.

Apple kooperiert mit der Investmentbank Goldman Sachs für die Einführung einer neuen gemeinsamen Kreditkarte, die unter dem Apple Pay Branding vermarktet wird.

Dem Bericht zufolge handelt es sich bei dem geplanten Angebot um eine vollwertige Kreditkarte, die unter der Marke "Apple Pay" bereits Anfang kommenden Jahres eingeführt werden könnte. Die Kooperation mit Goldman Sachs dürfte den Angaben zufolge eine seit 2005 bestehende Partnerschaft zwischen Apple und der Großbank Barclays ersetzen. Die Unternehmen wollten sich dazu nicht äußern. Der Wall-Street-Konzern konzentriert sich zwar traditionell auf die Finanzmärkte und die Vermögensverwaltung für reiche Kunden, doch hier läuft es nicht mehr so rund wie einst. Die Apple-Karte wäre die erste Kreditkarte, die Goldman Sachs herausgibt. Das gelte auch für die Frage, welcher der großen Kreditkartenkonzerne - Visa, MasterCard oder Discover - die Transaktionen abwickeln werde.

Share