weltkunstbulletin.com

Technologie

Sony´s Pläne für die E3 drehen sich um nur 4 Spiele

Share
E3 2018: Sony verrät Pläne – Spiele wie Death Stranding, Spider-Man, The Last of Us Part 2 im Fokus; keine neue

Der Fokus auf lediglich vier Spieletitel könnte nun entweder bedeuten, dass Sony diese einfach mit sehr extensiven Gameplay-Demos auf der Konferenz bewerben und "pushen" möchte, oder dass doch noch die ein oder andere Ankündigung stattfinden wird, mit der niemand rechnen soll. Demnach kann man keine traditionelle Pressekonferenz erwarten.

Sony Interactive Entertainment hat ein paar frische Details zur bevorstehenden E3-Pressekonferenz des Unternehmens verraten.

So wurde kürzlich von Sony verkündet, dass sie sich auf der Pressekonferenz der diesjährigen E3 lediglich auf 4 Blockbuster-Titel konzentrieren und diese vorstellen werden.

In den vergangenen Tagen sorgte ein vermeintlicher Mega-Leak von Walmart Kanada für Wirbel.

Darüber hinaus soll es Ankündigungen von Third-Party-Publishing-Partnern und Spiele von Indie-Entwicklern geben. Außerdem möchte Sony Interactive Entertainment einen komplett neuen Bericht rund um die Geschehnisse von "Death Stranding" bieten, während man bei "Spider-Man" wahrscheinlich einen neuen Trailer präsentieren wird.

Sicherlich werden auch The Last of Us: Part II und Days Gone eine Rolle spielen, die aus den eigenen Studios kommen. Bei uns wird es dann schon der 12. Juni 2018 um 3 Uhr sein.

Share