weltkunstbulletin.com

Geschäft

Flüge von "Brussels Airlines" wegen Streik gestrichen

Share
Für Brussels Airlines arbeiten 3.500 Personen

Lufthansa hatte Brussels Airlines erst Anfang 2017 übernommen. Die Folgen treffen auch deutsche Reisende.

Brüssel/Wien - Wegen eines Streiks bei der Lufthansa-Tochter Brussels Airlines fallen am Montag laut Flughafen-Wien-Webseite drei Flüge von Brüssel nach Wien und retour aus.

Laut einer Online-Übersicht der Fluggesellschaft vom Wochenende starten nur 8 Flüge. Auch für Mittwoch ist ein Streiktag vorgesehen. Auch zu vielen weiteren Zielen sollen Verbindungen ausfallen.

Unternehmensangaben zufolge wirkt sich der Streik auf insgesamt mehr als 60.000 Passagiere aus. Umbuchungen oder Stornierungen würden gratis angeboten, hatte es schon vorab geheißen. Passagiere, die an ihrem Ziel festsitzen, würden in einem Hotel untergebracht oder könnten mit der Lufthansa oder einer anderen Airline fliegen.

Die Piloten von Brussels Airlines hatten am vergangenen Mittwoch angekündigt, ihre Arbeit am 14.05. und am 16.05. niederzulegen.

Die Gewerkschaft fordert höhere Gehälter und wünscht sich sichere Arbeitsverhältnisse. Man verlange Klarheit von der deutschen Muttergesellschaft über die Zukunftspläne.

Share