weltkunstbulletin.com

Sport

Bestätigt: Roberto Mancini übernimmt Italien

Share
Roberto Mancini übernimmt italienische Nationalelf

Der italienische Fußballverband hat Roberto Mancini als neuen Nationaltrainer verpflichtet.

Die Suche nach einem neuen Trainer der Squadra Azzurra hat ein Ende: Roberto Mancini ist der Nachfolger von Gian Piero Ventura.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN.

"Seine Begeisterung war ausschlaggebend für die Wahl", hatten die Nachrichtenagenturen "Ansa" und "ADNkronos" den kommissarischen Leiter des Fußball-Verbands FIGC, Roberto Fabbricini, schon zuvor zitiert. Am Abend folgte dann die offizielle Bestätigung des Deals.

Der bisherige Vertrag des 53-Jährigen bei Zenit St.Petersburg war zuvor einvernehmlich beendet worden.

Mancini soll sein Debüt als Nationaltrainer am 28. Mai beim Freundschaftsspiel gegen Saudi-Arabien in St. Gallen geben. Wie die Gazzetta dello Sport zuletzt berichtete, soll Mancini nun bei Italien zwei Millionen Euro pro Jahr verdienen.

Der viermalige Weltmeister Italien hatte die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) verpasst.

Share