weltkunstbulletin.com

Sport

International: Vermummte stürmen Sporting-Trainingsgelände - Spieler verletzt

Share
Spieler von Sporting Lissabon nachdem sie am Trainingsgelände des Klubs von eigenen Fans angegriffen worden waren

Den Berichten zufolge waren die Angreifer mit Stöcken und Gürteln bewaffnet und attackierten sowohl Spieler als auch Mitglieder des Trainerstabs.

Portugals Nationaltorhüter Rui Patricio wurde angegriffen, Ex-Wolfsburg-Stürmer Bas Dost wurde am Kopf verletzt (siehe Bild).

Sporting Fans solidarisieren sich mit ihrem Verein und demonstrieren gegen das gewaltsame Vorgehen einer Ultra-Gruppierung. Teamverteidiger William Carvalho, die beiden Mittelfeldspieler Josip Misic und Rodrigo Battaglia sowie Physiotherapeut Mario Monteiro, Assistent-Coach Raul José und der Cheftrainer Jorge Jesus bekamen auch Schläge ab.

Etwa 50 maskierte Personen haben am Dienstag das Trainingsgelände und die Umkleidekabine des portugiesischen Fußball-Erstligisten Sporting Lissabon gestürmt. Sowohl die portugiesische Liga als auch der Klub verurteilten den Vorfall.

Sporting hatte die Qualifikation für die Champions-League durch eine 1:2-Niederlage bei Maritimo Funchal am letzten Spieltag verpasst und beendete die Saison hinter Meister FC Porto und Stadtrivale Benfica auf Platz drei. Fraglich, ob er am Sonntag im Pokal-Finale gegen Deportivo Aves spielen kann. Das Trainingszentrum von Sporting befindet sich in Alcochete, etwa 20 Kilometer südlich von Lissabon.

Share