weltkunstbulletin.com

Sport

Zu schlecht gespielt: Ehefrau verprügelt Golf-Star Lucas Glover

Share
Lucas Glover soll von seiner Ehefrau Krista angegriffen worden sein

Anscheinend rastet sie öfter mal aus.

Am Wochenende nahm US-Profigolfer Lucas Glover in Ponte Vedra Beach, Florida, am "The Players"-Turnier teil".

Mehrere Medien berichten, dass die 36-Jährige sich über das schlechte Abschneiden ihres Gatten dermaßen geärgert haben soll, dass sie handgreiflich geworden sei. Demnach ging sie nicht nur auf Glover selbst, sondern auch auf dessen Mutter los.

Lucas Glover konnte bereits die U.S. Open für sich entscheiden
Lucas Glover konnte bereits die U.S. Open für sich entscheiden

Die Polizei entschloss sich laut faz.net, die Ehefrau festzunehmen, da sowohl ihr Mann als auch dessen Mutter Wunden an den Armen davongetragen hätten.

Der Sheriff von St. John's County erklärte, Krista Conley Glover sei wegen Verdachts auf Körperverletzung und Widerstand gegen einen Polizisten festgenommen worden. Auch im Wagen, der sie aufs Revier bringen sollte, randalierte Krista Glover und beschädigte das Auto. "Sonst würden sie und ihre Kinder ihn verlassen", zitierte der "Miami Herald" aus einem Vernehmungsprotokoll des Sportlers mit der Polizei. Am Sonntag sei sie gegen Zahlung einer Kaution von 2500 US-Dollar freigekommen.

Das Paar ist seit 2012 verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Lucas Glover ist seit 2001 Profigolfer und gewann 2009 die U.S. Open. Ende Mai wird sie sich vor Gericht verantworten müssen. Lucas Glover schaffte bei den Players Championship den Cut, durfte an der vierten Runde aber wegen seines schlechten Scores nicht mehr teilnehmen.

Share