weltkunstbulletin.com

Technologie

E3 2018: Take-Two Interactive wird keine neuen Spiele vorstellen

Share

Wenig überraschend erreichten uns auch im Vorfeld der diesjährigen E3, die in diesem Jahr vom 12. bis zum 14. Juni stattfindet, Gerüchte um mögliche Neuankündigungen. Erst vor wenigen Tagen machten die Entwickler von Gearbox Software diesen ein Ende und merkten an, dass das Studio in der Tat mit diversen Projekten zur E3 reisen wird.

Zudem bestätigt man, dass sich ein "heiß erwartetes" Spiel auf das nächste Geschäftsjahr verschoben hat, das vermutlich Borderlands 3 sein wird, und somit nicht vor April 2019 erscheint.

Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts räumte Take-Two Interactive ein, dass sich das Unternehmen dazu entschloss, einen großen Titel auf das Fiskaljahr 201.

Man könnte meinen, den Publishern geht so langsam die Luft in dieser Generation aus, nachdem nun auch Take Two verkündet hat, dass man nichts zur diesjährigen E3 vorstellen wird. Unter anderem wurde "Borderlands 3" immer wieder mit einer möglichen Enthüllung auf der E3 2018 in Verbindung gebracht.

Take-Two hat ein wichtiges Spiel von 2K Games auf das nächste Finanzjahr verschoben.

Share